Interessante Fakten über Tiktok
3 weken önce
3 weken önce

Interessante Fakten über Tiktok

Interessante Fakten über Tiktok, die chinesische Anwendung zum Hochladen von Musik-Tanzen, wurde zuerst in asiatischen Ländern eingeführt.
begann und steigerte bald seine Popularität auf der ganzen Welt und wurde zu den am weitesten verbreiteten sozialen Netzwerken.
gelang es, seinen Platz einzunehmen. Stand April 2020 1,5 Milliarden Mal weltweit
Das heruntergeladene TikTok wird auch in unserem Land von einem großen Publikum verwendet.
TikTok hat 1 Million Follower auf seiner offiziellen Twitter-Seite und 24 Millionen Follower auf seiner Instagram-Seite.
stehen zur Verfügung. Zum Vergleich: 14 Jahre Instagram-Follower auf Twitter
Es sind nur 780.000.

Im Ranking der Länder mit der intensivsten Nutzung liegt die Türkei auf Platz 3.
Laut der von ‘Statista’ veröffentlichten Statistik hat die Anwendung jeweils maximal 119,3 Millionen Nutzer.
Indien mit 39,6 Millionen Downloads, Amerika mit 28,4 Millionen Downloads
Es wird von der Türkei verwendet.

Laut dem „We Are Social 2020“-Bericht gibt es in der Türkei 54 Millionen Social-Media-Nutzer.
stehen zur Verfügung. Türken, die sehr gut mit Social Media umgehen können, verbringen durchschnittlich 3 Stunden am Tag.
auf verschiedenen Social-Media-Plattformen. Etwa 65 Prozent unserer Bevölkerung
Wenn wir denken, dass er ein Social-Media-Konto hat, verwenden wir digitale Medien im Namen unseres Landes.
bewusst sein, Rechte kompetent zu nutzen, zu verstehen und zu sensibilisieren
Es war einmal, wie wichtig ein Bildungsbedürfnis „Digital Media Literacy“ ist.
Wir verstehen mehr.
Vor allem Youtube, das bisher mehr wirbt als jedes soziale Netzwerk in der Türkei.
TikTok, das Mitglieder mit seinen Anzeigen darauf sammelt, scheint dies geschafft zu haben.

Was für eine Welt ist TikTok?

Kommen wir nun zur Welt von TikTok und was es den Menschen bietet. In verschiedenen Anwendungen
oder in ständiger Belästigung mit aggressiven Werberichtlinien, während Sie Zeit in Spielen verbringen
Sie müssen auf diese Anwendung gestoßen sein.
TikTok, das zunächst junge Leute in den Mittelpunkt stellte, die im Mittelpunkt stehen wollten, wurden schließlich zu Erwachsenen.
Es ist auch bei den Benutzern sehr beliebt. Durch die Erweiterung der Grenzen der digitalen Welt
Wir sind jetzt auf ein Motiv namens „Interaktionswunsch“ gestoßen, das Social Media in unser Leben gebracht hat. Ende
Das Motiv, das von der TikTok-Anwendung, die in der Vergangenheit an Popularität gewonnen hat, am meisten missbraucht wird, ist die virtuelle Realität.
Diese neue Art von Motivation, die der Bereich in unser Leben einführte, wurde zum „Wunsch nach Interaktion“. Ist dieses Motiv für mich?
hast du auch? Wenn Sie sich fragen, können Sie sich mit diesem Beispiel selbst testen. “Teilen
Wie vielen Leuten gefällt der Inhalt durch die ständige Erneuerung des Post-Statistik-Bereichs
die Person, die mit Appetit folgt, ist diejenige, die den „Wunsch nach Interaktion“ bis in die Knochen verspürt…“
FOMO, was “Angst, etwas zu verpassen” bedeutet, bedeutet wörtlich “Angst, etwas zu verpassen”.
Es ist eine Krankheit des Verlangens, gemocht zu werden. Hast du ein neues Like? Hast du einen neuen Follower? Über mich
Wurde etwas geschrieben? Was habe ich in den Nachrichten verpasst? Welche Strömungen gibt es? Was ist die neue Agenda? Wie ein
Der Zustand, den Blick nicht vom Telefon und den sozialen Medien lassen zu können, begleitet von vielen Fragen,
In der Türkei nutzen die Menschen im Durchschnitt alle 5 Minuten das Telefon für soziale Medien.
er schaut zurück. Normalerweise bemerken wir es in 3 Stunden, wenn wir unsere Brieftasche verlieren, aber das Telefon

Wir merken, dass wir in 5 Minuten verloren haben. Daher schauen Sie alle 5 Minuten auf Ihr Telefon.
wir kamen. Dies ist eine sehr ernste und ablenkende Rate. Heute viele tolle
In der Stadt gehen Kinder jetzt wegen Ablenkung zu Psychologen, sie können sich nicht verraten.
weil seine Gedanken immer in den sozialen Medien sind. FOMO ging als Krankheit in die Literatur ein
Bei 80% der Benutzer wird die FOMO-Krankheit vermutet. Versuchen Sie es auch selbst?

TikTok ist eine solche Welt; stellt seinen Nutzern jeden Tag, jede Woche einen neuen Trend vor.
Sie zeigen den Menschen ihr Verhalten und Verhalten, das sie im normalen Leben unter dem Deckmantel von “Strom” niemals tun würden.
und passt alle Arten von Possenreißern an die Populärkultur an.

Wir können diese Umgebung mit einer Gruppe von Fans in einem Stadion vergleichen. Schwöre niemals in deinem täglichen Leben
dass Leute, die es nicht tun, bequem schwören, der Herdenpsychologie auf der Tribüne zu folgen.
wir haben es alle miterlebt. Hier ist TikTok, indem es diese Herdenpsychologie an die digitale Umgebung anpasst.
„Jeder macht viele Verhaltensweisen, die in unserer Gesellschaft als unmoralisch gelten, das sollte ich auch“
Psychologie, und leider legt er allen möglichen Unsinn auf legitimer Basis in den Sinn.schafft es, sich hinzusetzen. Während die Künstler, Sportler und Politiker des Landes zu Instrumenten dieser Bewegungen geworden sind;
Tanten Ayşe, Highschool-Teenager, warum sollte dieser eigentlich bedeutungslose und unmoralische Trend als normal angesehen werden?
Siehst du es nicht als Job? Die unerträgliche Leichtigkeit, alle zu werden, umhüllt die Nutzer!
TikTok, das alle Arten von Possen spielt, um jemanden zu unterhalten, indem er den Trends folgt.
Benutzer, die oft Bilder signieren, über die die Zuschauer verärgert oder sogar schämen.
Sie werfen. Aus einer anderen Sicht ist der Versuch von TikTok, das Anormale zu normalisieren.
Wir können sagen, dass es funktioniert. Unfähig, den eigenen Zustand von außen zu sehen, unter dem Einfluss von “Strom”
Das Publikum akzeptiert, sieht und imitiert, was TikTok jeden Tag nach und nach auferlegt.

Etiketten :